Kuenstlerleben
  Startseite
    Zeit
  Über...
  Archiv
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Fotolog
   meine Webseiten
   Agnes
   Angie
   Anja (Diva)
   Barbara (Ahora-Giocanda)
   Bärbel
   Bea in Tennessee
   Brigitte
   Brigitte (La Palma)
   Britta
   Brotbaecker Micha
   Celine
   Christa (Kiki7)
   Dagmar (Toscany)
   Diane Reed
   Doro
   Ecki - TV
   Elke
   Elke - Nordstar
   Elke Zedlitz
   Evi (Trick17)
   Fred (Hamburg)
   Gudrun
   Gwen (Allgäu/Wales)
   Helga
   Herr Pfaffenberg
   Irmgard neu
   Irmgard
   Irmi
   Jürgen (Hamburg)
   Karin
   Katinka
   Kelly
   Kerstin (Träumerle)
   Klaudia (Andalusien)
   Lemmie
   Marianne & Klaus
   Ocean
   Peter (opa-vo-pladert)
   Rainer
   Renate
   Sammy
   Schnappschuss
   Shayanna
   Sonia (Wildgans)
   Sonnenkind
   Ulrike Günther
   Ulrike
   Wildgans (Sonia)
   Wolfgang - München

http://myblog.de/khecke

Gratis bloggen bei
myblog.de





Spamschutz

Leider sehe ich mich gezwungen den Spamschutz zu aktivieren.
Es tut mir leid, dass dadurch etwas Mehrarbeit bei Kommentaren und beim G?stebuch entsteht. Aber in den letzten Tagen bekam ich zu viele Spameintragungen. Hoffe nun, dass ich nicht weiter darunter zu leiden habe.
1.2.06 05:15


Werbung


Immer zu schnell vorbei

Am Mittwoch (1. Feb.) abends hatten wir Ruths Schwester Jean am Flugplatz abgeholt. Ich bin immer ?berrascht wieviel sich die beiden immer zu erz?hlen haben, obwohl sie sich alle paar Tage sowieso schon am Telefon l?nger unterhalten.
Jean hatte uns zuletzt im August besucht und Donnerstag zeigte ihr Ruth all die "Neuheiten" und was bei uns f?r die n?chste Zeit geplant ist. Au?erdem besuchten sie eine gute Bekannte von uns, die vor mehreren Jahren mit ihrem Mann von Minnesota hier runter gezogen war. Sie und ihr Mann hatten sich gerade zwei neue Pferde gekauft, die Ruth sich ansehen wollte. Ich bin zu Hause geblieben und habe lieber den PC bearbeitet, weil der Mann von der Bekannten arbeitete und nicht zu Hause war und sich die Damen ohne mich sicher besser unterhalten konnten.

Freitag sind wir in die Stadt gefahren, weil wir sowieso paar Besorgungen machen wollten und wir waren in einem M?belhaus, weil wir uns sp?ter im Jahr was in dieser Hinsicht anschaffen wollen. Danach fuhren wir zu unserem Sohn, der gerade dabei war sich mit seiner Verlobten Judy in den Philippinen via Webcam und Yahoo Messenger zu unterhalten. Ich habe ihn dann abgel?st, damit er sich mit Ruth und Jean unterhalten konnte.
Ich verstehe mich mit Judy sowieso schon sehr gut. Dann kam noch die Cousine Jessilyn von Judy mit Webcam und Messenger dazu, die ende Januar in die USA eingewandert war und nur 30 Minuten von unserem Sohn entfernt wohnt. Bei ihr haben wir aber das Mikrofon zu Hilfe genommen, damit wir nicht so viel tippen mussten. Anschlie?end ist unser Sohn mit uns zu einem Essen in einem Restaurant mitgekommen. Es war ein sch?ner Tag, aber es k?hlte sich nun erheblich ab, weil sich der Wind gedreht hatte und mehr vom Norden kam.

Samstag haben wir ruhig angehen lassen und aus irgend einem Grund war ich gegen mittag pl?tzlich sehr m?de und habe mich hingelegt, w?hrend Ruth und Jean die Gelegenheit benutzten eine andere gute Bekannte Ingrid im Nachbarort, die vor 25 Jahren von Deutschland mit ihrem amerikanischen Mann hierher gezogen war, zu besuchen. Als die beiden zur?ck kamen hatte ich ausgeschlafen und allerhand Kleinarbeiten in der Zwischenzeit erledigt und konnte nun frisch ausgeschlafen mich besser an einer l?ngeren Konversation mit ihnen beteiligen. Wir sind dann nicht all zu sp?t schlafen gegangen, weil wir Sonntag morgens schon um 3:30 Uhr aufstehen mussten, denn Jean musste schon um 5:30 am Flugplatz sein.

Sonntag ist Jean dann ?ber Chicago - enormer Umweg - nach Florida geflogen, wo sie von ihrem Sohn am Flugplatz Tampa abgeholt wurde und dann von da noch allein nach Hause fahren musste, aber nicht zu sp?t nachmittags angekommen ist. Ich habe Sonntags nachmittags, weil das Wetter noch sch?n war - allerdings recht k?hl - bischen draussen am Haus und Freisitz gearbeitet.
6.2.06 15:54


Die ersten Anzeichen?

Ruth sagte mir, ich soll mal sehen, wie weit die ersten Fr?hlingsblumen raus sind.
So habe ich heute morgen meine Kamera genommen und paar Bilder gemacht, darunter dieses wo schon die ersten Bl?ten der M?rzenb?cher (hei?en sie glaube ich in deutsch) auf waren.

Image hosting by Photobucket
8.2.06 00:19


wetterbedingt

Um hier die Frage von kiki7 zu beantworten, wie oft ich zu Beitr?gen bei meinem Blog komme, ist in gewisser Weise wetterbedingt. D.h. bei sch?nem Wetter sind wir viel draussen oder unterwegs, bei schlechtem Wetter, wie wir es in den n?chsten Tagen erwarten, werde ich mich mehr im Haus und vor dem PC aufhalten. Wer hat schon Lust bei Schneeregen - den wir erwarten - draussen zu sein. Heute zwar noch teilweise sonnig, aber mit nur wenigen Graden ?ber dem Gefrierpunkt doch etwas an der sehr frischen Seite.

Meine liebe Ruth hat mir vorgestern die ersten Osterglocken aus dem Garten in eine Vase gesteckt, damit ich mich besser an ihnen erfreuen kann. So schaue ich hier - wie man so sch?n sagt - durch die Blume auf meinen Monitor.

Image hosting by Photobucket

Zur Winterolympiade nur so viel - ich war an olympischen Spielen in j?ngeren Jahren mehr interessiert - als ich heute bin.
17.2.06 19:02


IL DIVO

Wozu ist Reklame am TV gut?
Man wird dadurch auf etwas aufmerksam gemacht, wor?ber man sonst nie unterrichtet werden w?rde - obwohl diese Reklame - gerade bei uns - ziemlich auf die Nerven gehen kann oder man gew?hnt sich langsam daran.

So wurde mir diese Gesangsgruppe von 4 Ten?ren
Carlos (Spanien), Sebastian (Frankreich), David (USA) und Urs (Schweiz) bekannt gemacht und ich kaufte mir am Donnerstag, als wir in der Stadt waren, die DVD von ihnen mit dem Titel "Encore". Ich war nicht entt?uscht und mir gefiel die Musik und ihre Stimmen sehr gut.
Bei Musik ist es wie beim Essen nat?rlich Geschmacksache. Sie waren zumindest nach meinem Geschmack.

Man kann sich auch Ausschnitte von dieser DVD auf deren Web site ansehen bzw. anh?ren.

http://www.ildivo.com
18.2.06 15:50


zum Wochenende

da Euch scheinbar die gelben Osterglocken so gut gefallen haben. Möchte ich Euch weitere aus unserem Garten zum Wochenende durch den Monitor Euch durchreichen.
Also nehmt sie.

Image hosting by Photobucket
25.2.06 17:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung