Kuenstlerleben
  Startseite
    Zeit
  Über...
  Archiv
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Fotolog
   meine Webseiten
   Agnes
   Angie
   Anja (Diva)
   Barbara (Ahora-Giocanda)
   Bärbel
   Bea in Tennessee
   Brigitte
   Brigitte (La Palma)
   Britta
   Brotbaecker Micha
   Celine
   Christa (Kiki7)
   Dagmar (Toscany)
   Diane Reed
   Doro
   Ecki - TV
   Elke
   Elke - Nordstar
   Elke Zedlitz
   Evi (Trick17)
   Fred (Hamburg)
   Gudrun
   Gwen (Allgäu/Wales)
   Helga
   Herr Pfaffenberg
   Irmgard neu
   Irmgard
   Irmi
   Jürgen (Hamburg)
   Karin
   Katinka
   Kelly
   Kerstin (Träumerle)
   Klaudia (Andalusien)
   Lemmie
   Marianne & Klaus
   Ocean
   Peter (opa-vo-pladert)
   Rainer
   Renate
   Sammy
   Schnappschuss
   Shayanna
   Sonia (Wildgans)
   Sonnenkind
   Ulrike Günther
   Ulrike
   Wildgans (Sonia)
   Wolfgang - München

http://myblog.de/khecke

Gratis bloggen bei
myblog.de





etwas ungewöhnliches Wetter

Ich will mich bestimmt nicht beklagen, denn wir sind in den Sommermonaten für jeden Regentropfen dankbar, aber es ist schon ungewöhnlich, dass wir mitten im August immer mal wieder etwas Regen in Nordwest Arkansas bekommen. Normalerweise bekommen wir von anfang Juli bis mitte September überhaupt keinen Regen und in diesem Jahr bekamen wir auch im Juli immer mal bischen Regen. Ausserdem ist es kühler als in den anderen Jahren, was wir auch begrüßen - wer mag schon jeden Tag fast 40°C, obwohl es die Klimaanlage im Haus angenehm hält, aber bei dem gegenwärtigen Wetter können wir uns sogar die Klimaanlage sparen und die Stromrechnung wird nicht so hoch ausfallen.

Jedenfalls ist die Natur in diesem Jahr bei uns "grün" und nicht so ausgebrannt wie normalerweise. Sogar das Gras wächst weiterhin, was wiederum bedeutet etwas Mehrarbeit, weil wir es mähen müssen - immerhin 1½ Hektar.

Da es gerade mal aufgehört hat zu regnen, werde ich raus gehen und den Wagen aus der Garage holen, denn wir wollen zur Kirche fahren und etwas für unser Seelenheil tun - es ist doch Sonntag, da ist es unbedingt angebracht.

10.8.08 17:10


Werbung


Strom

Da ich unseren PC anstellen muss, wenn ich auf's Internet will, um etwas auf meinem Blog zu laden, verbrauche ich elektrischen Strom und der wird zumindest zu einem großen Teil bei den Wasserkraftwerken an den zahlreichen Talsperren, die wir in dieser Gegend haben, hergestellt. Wie heißt das heute so schön "erneuerbare Energie". Das bedeutet eben auch, dass wir immer mal wieder Regen brauchen, damit genügend Wasser fließt.
Das ist unsere nächste Talsperre mit dem damit verbundenen Beaver Lake, der ca. 115km lang ist und gleichzeitig Badegelegenheit bietet. Aber auch Boote fahren darauf und man kann Fische angeln.

Der Hauptfluss, der diese verschiedenen Stauseen speist heißt White River - sieht aber garnicht weiß aus und begrenzt noch als kleines Flüsschen unser Grundstück im Südosten.

Photobucket

Ein weiterer Fluss in der Nähe, der Arkansas River, hat auch mehrere Wasserkraftwerke, die elektrischen Strom erzeugen, sodass Strom über das Verbundnetz auch in andere Staaten geliefert werden kann.
14.8.08 21:06


Unsere täglichen Besucher

Ich würde sagen, dass wir mindestens einmal am Tage diese Besucher auf unserem Grundstück haben - übrigens vorhin gerade aufgenommen. In der Nacht sind sie scheinbar noch viel häufiger bei uns, aber da kann ich sie nur mit dem Scheinwerfer des Autos sehen, falls wir mal sehr spät nach Hause kommen. Da muss ich sogar aufpassen, dass sie mir nicht in den Wagen rennen.

Photobucket
17.8.08 02:16


Mal wieder paar Blumen

Muss mal wieder paar Blumenbilder aus unserem Garten reinsetzen, damit Ihr sehen könnt, dass mein Fotoapparat nicht nur rumliegt.

Photobucket

Photobucket

Das ist auch unsere kleine Blume, aber sie wächst nicht in unserem Garten, sondern bei den Kindern und ist nun 4 Monate alt.

Photobucket
21.8.08 19:40


Auf dem Laufenden halten

Gestern habe ich mir mal wieder die neuen PCs beim Sam's Club angesehen. Vor allem sind die neuen Monitore beeindruckend. Nicht nur größer - meist 22 inches - sondern fast alle schon im 16 zu 9 Format, also gleichzeitig um sich auch Filme in diesem HDTV Format anzusehen, da sich ab Februar die USA auf dieses TV Format vollkommen umstellen wird.

Alles veraltet sehr schnell und man hat manchmal Schwierigkeiten sich mit der Entwicklung auf dem Laufenden zu halten. So stellte ich bei den neuen PCs auch fest, dass sie keine Laufwerke mehr für die Disketten (3.5 inch) hatten, die ich noch immer an meinen PCs benutzen kann.
Dafür haben sie mehr USB Ports. Falls ich mir also einen neuen PC anschaffen würde, kann ich diese Disketten nicht mehr benutzen und kann sie langsam genauso in den Müll werfen, wie damals diese Floppies - 5¼ inch Disketten.
Ersetzt werden diese nun mit diesen sogenannten Memory Sticks (ich kenne die deutschen Bezeichnungen oft nicht für solche Sachen - vielleicht Speicher Stab).

Photobucket

Also diese Dinger. So habe ich mir gestern mal einen gekauft mit 8GB Speicherkapazität. Ist ja logisch, wenn man sich überlegt, wieviel mehr sie speichern können als die Disketten und ein Laufwerk brauchen sie auch nicht, weil da nix gedreht werden muss. Funktioniert gut und vor allem schnell.

Die CDs werden durch DVDs ersetzt oder teilweise schon durch diese Blue Rays heißen sie wohl. Aber sicher wird auch deren Bestehen eine Begrenzung haben, denn wir wissen eben nicht was man Neues auf den Markt bringen wird, damit wir mit unserem Geld die Wirtschaft ankurbeln.
28.8.08 14:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung