Kuenstlerleben
  Startseite
    Zeit
  Über...
  Archiv
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Fotolog
   meine Webseiten
   Agnes
   Angie
   Anja (Diva)
   Barbara (Ahora-Giocanda)
   Bärbel
   Bea in Tennessee
   Brigitte
   Brigitte (La Palma)
   Britta
   Brotbaecker Micha
   Celine
   Christa (Kiki7)
   Dagmar (Toscany)
   Diane Reed
   Doro
   Ecki - TV
   Elke
   Elke - Nordstar
   Elke Zedlitz
   Evi (Trick17)
   Fred (Hamburg)
   Gudrun
   Gwen (Allgäu/Wales)
   Helga
   Herr Pfaffenberg
   Irmgard neu
   Irmgard
   Irmi
   Jürgen (Hamburg)
   Karin
   Katinka
   Kelly
   Kerstin (Träumerle)
   Klaudia (Andalusien)
   Lemmie
   Marianne & Klaus
   Ocean
   Peter (opa-vo-pladert)
   Rainer
   Renate
   Sammy
   Schnappschuss
   Shayanna
   Sonia (Wildgans)
   Sonnenkind
   Ulrike Günther
   Ulrike
   Wildgans (Sonia)
   Wolfgang - München

http://myblog.de/khecke

Gratis bloggen bei
myblog.de





Beim Lernen

Also wir sind auf jeden Fall gut im Jahr 2010 gelandet und ich gewöhne mich langsam an die neue Jahreszahl. Der alte Kalender ist weg und der neue hängt an der Wand, wo die verschiedensten Verabredungen eingeschrieben werden, damit wir sie nicht vergessen.
Ich lerne mit dem neuen PC von Ruth umzugehen (HP t600-1050) der einen touch screen hat und das Betriebssystem windows7 hat. Also sehr vieles an neuen Geschichten. Ich werde ihn erst am Montag ans Netz anschliessen. Bis dahin sollte ich etwas besser vertraut mit ihm sein. Die ganze Elektronik ist hinter dem Display eingebaut. Keyboard und Mouse sind schnurlos also hängen nur wenige Drähte rum verglichen mit meinem PC.

HP t600
3.1.10 01:13


Werbung


Wild Turkeys

Vor paar Minuten habe ich schnell meine Kamera genommen und habe paar Bilder von den wilden Turkeys in unserem Hintergarten gemacht. Sie haben ein gutes Gehör auch wenn ich die Tür noch so leise aufgemacht habe.
Es liegt noch bischen Schnee.

wild turkeys1

wild turkeys2

In früheren Jahren haben die Leute sich für den Feiertag Thanksgiving einen Braten erjagt.
Es ist sehr kalt bei uns. Wir sollen Schnee bekommen und es sollen -20°C werden - und das bei uns im Süden. Man spricht vom kältesten Winter in den letzten 25 Jahren. Sogar in Teilen von Florida bekommen sie Frost.
Blos gut, dass ich Kälte von unserem Leben in den Nordstaaten gewöhnt bin und die entsprechende Kleidung.
Bischen Erderwärmung wäre jetzt angebracht, damit meine Heizungsrechnung nicht zu hoch wird.
6.1.10 22:37


Collage

Ich hatte bei Jürgen gesehen, dass er eine Kollage von Winterbildern erstellt hatte.
Also wollte ich mal probieren, ob ich so etwas von unserer Florida-Reise zusammensetzen kann. Dazu habe ich den neuen PC von Ruth benutzt. Aber ich lerne noch, zumindest ist das schon mal der Anfang. Es kann nur noch besser werden.

Florida collage
13.1.10 22:33


Kollagen und Bilder

Nachdem ich das also kapiert habe, wie man Kollagen macht, werde ich wohl auch in Zukunft welche zusammenstellen.
Aber mal was anderes.
Am Samstag nachmittags - nachdem bei uns wieder +15°C um diese Tageszeit herrschen - haben unser Sohn und ich das eine Garagentor repariert und als Belohnung sind wir abends alle zu einem mexikanischen Restaurant gegangen.

Photobucket

Photobucket

Blick vom Eingang bei der Reception zum Haupteßsaal.

Photobucket

Unser Tisch war in einem Seiteneßsaal nahe der Bar. So hatte ich von meinem Platz, diese Sicht zum Eingang.

Photobucket

Hier ein Bild von unserem Tisch.
Unsere Enkelin war schon auf dem Weg zum Restaurant im Auto eingeschlafen und wird von unserer Schwiegertochter Judy in den Armen gehalten, während unser Sohn und Ruth sich die Speisekarte genauer ansehen. Die Bar im Hintergrund ist trotz Blitzlicht der Kamera zu dunkel.

Photobucket

Später während des Essens, was übrigens sehr gut war, ist unsere Enkelin aufgewacht. War aber weiterhin noch sehr verschlafen und hat nur wenig gegessen und getrunken. Hier jedoch ein Bild von ihr, als sie über die Feiertage noch in den Philippinen waren.

Flo

Es war jedenfalls ein netter abend und die Bedienung war auch first class. Wir waren schon paarmal in diesem Restaurant zum Essen.
18.1.10 03:54


politisches Allgemeinwissen.

Mir wurde nie in der Schule erklärt, was der Unterschied zwischen einer Republik und einer Demokratie ist.
Zuerst lebte ich unter einer Diktatur und nach dem Krieg bis 1952 als ich aus der Schule kam, war man scheinbar mit politischen Erklärungen in der Schule sehr zurückhaltend.
Der Duden geht auch nicht viel weiter, da er es nur mit Staatsform bezeichnet.
Erst nachdem ich unter Google im Internet vor mehreren Jahren anfing mich etwas damit zu befassen, wurde mir der Unterschied wesentlich klarer.
Deutschland hat den offiziellen Namen BundesRepublik Deutschland und nicht BundesDemokratie Deutschland.
Danach ist Deutschland eine Republik genauso wie die USA.

Wenn ich Leute sowohl in Amerika als auch in Deutschland frage, was der Unterschied ist, hat sich die Mehrheit niemals mit dieser Frage beschäftigt, obwohl sie seit Jahren aktiv zur Wahl gehen und können mir keine zufriedenstellende Antwort geben - nicht mal, wie gestern, meine Ruth.
23.1.10 17:40


Urlaubsbilder

Eine weitere Collage von Urlaubsbilder der Kinder auf den Philippinen. Ist doch schön, wenn man mitten im Winter im Meer baden kann und es dabei nicht kalt ist.

phi-vac
26.1.10 00:20


Gestern vieles erledigt

Gestern waren wir in der Stadt und konnten einiges erledigen und Probleme lösen, was auch beinhaltete, dass ich einige Zierleisten in der einen Wohnung angebracht habe usw. ehe wir unsere Kinder besucht haben. Allerdings blieben wir glücklicherweise nicht all zu lange, denn wir mussten auf dem Heimweg noch bei Wal*Mart etwas an Lebensmitteln einkaufen.
Es fing an zu regnen als wir bei den Kindern losfuhren und es kam mehr Regen runter, je weiter wir fuhren. Die Aussentemperaturanzeige im Auto zeigte mir dabei laufend fallende Temperaturen an. Wenige Meilen vor unserem Heimatort ging die Aussentemperatur auf -2°C und ich merkte, dass trotz Beheizung der Windschutzscheibe, die Scheibenwischer Schwierigkeiten bekamen, aber die Strasse war noch nicht gefroren. Ich war jedenfalls glücklich, dass wir heil nach Hause gekommen waren. Als wir aus dem Wagen stiegen wären wir beinahe hingeflogen, denn der Boden hatte schon eine Eisschicht - so auch das Auto war mit einer ca. 2 bis 3 mm Eisschicht überzogen. Schnell alles ausgeladen und den Wagen in die Garage gefahren. Der Wetterdienst hatte uns vor diesem Eissturm schon gewarnt.

Schön warm im Haus und den PC angestellt, um zu sehen was sich während des Tages an E-mails usw. angesammelt hatte. Ah, während wir nach Hause gefahren waren, hatte meine Schwiegertochter mit mehrere Bilder bei Facebook gepostet und zwar paar älterer, ehe sie in die Philippinen geflogen waren, wo wir schon eine Vorfeier zur goldenen Hochzeit hatten. Hier sind zwei davon.

Feier1

Hier steht unsere Schwiegertochter zwischen Ruth und mir und das Gesichtchen von der Enkelin ist auch dazwischen. Unser Sohn sitzt neben Ruth.

Dann war noch dieses Bild von Ruth und mir bei dieser Feier dabei.
Feier6

In der Nacht hat es noch ca. einen cm geschneit. Wir werden heute schön zu Hause bleiben und ich werden meinen PC bearbeiten.
Der Vorteil, wenn man im Ruhestand ist und sich nicht um seinen Job zu sorgen hat.
29.1.10 18:15


Der Winter ist .....

..... wohl doch noch nicht vorrüber, aber zumindest geht der Januar zu ende.
Gestern sagte Ruth zu mir, guck mal aus dem Fenster. Es schneite, als ich aus dem Fenster über meine rechte Schulter, vor dem PC sitzend, nach Western schaute. Der Berg hinter den Bäumen war nicht mehr zu sehen.

sn1

Als ich heute morgen die Vorhänge der Schlafzimmerfenster aufmachte hatte sich ca. 10 cm Schnee angesammelt. Dieser Blick also aus unserem Schlafzimmerfenster auf den unteren Teich, der scheinbar leicht zugefroren ist. Ich würde jedenfalls nicht auf ihm Schlittschuh laufen wollen.

sn4

So sieht es gegenwärtig im Hintergarten aus. Unser kleiner Hund ging fast im Schnee verloren und er hopste wie ein kleiner Hase durch den Schnee.

sn5

sn6

So sieht es nach Süden hin aus. Ich habe gerade zu Ruth gesagt. Ich werde die alte große Dish-Antenne, wenn es wieder wärmer ist. abbauen und zum recycle bringen. Da aus Aluminium bekommt man sogar etwas Geld dafür.

sn7
30.1.10 20:07


Dieses Bild ist für Fred.

Fred,
ich wollte Dir nur mal zeigen, wie Deine Bilder ausgesehen haben, als ich sie auf dem PC von Ruth mir angesehen habe.
Ab und zu darf ich ihren neuen PC benutzen.

Photobucket

Ihr Computer sitzt im Raum neben mir und wir senden uns ab und zu gegenseitig e-mails.
Wünsche allgemein einen schönen Sonntag, den wir sicher sehr geruhsam verbringen werden.
30.1.10 22:04


Schneebilder

Sonntagmorgensbilder aus dem Eßzimmerfenster in Richtung Süden.
Die Eiszapfen glitzern so schön in der Sonne.

sn8

sn9

sn10
31.1.10 16:48





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung