Kuenstlerleben
  Startseite
    Zeit
  Über...
  Archiv
  Links
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Fotolog
   meine Webseiten
   Agnes
   Angie
   Anja (Diva)
   Barbara (Ahora-Giocanda)
   Bärbel
   Bea in Tennessee
   Brigitte
   Brigitte (La Palma)
   Britta
   Brotbaecker Micha
   Celine
   Christa (Kiki7)
   Dagmar (Toscany)
   Diane Reed
   Doro
   Ecki - TV
   Elke
   Elke - Nordstar
   Elke Zedlitz
   Evi (Trick17)
   Fred (Hamburg)
   Gudrun
   Gwen (Allgäu/Wales)
   Helga
   Herr Pfaffenberg
   Irmgard neu
   Irmgard
   Irmi
   Jürgen (Hamburg)
   Karin
   Katinka
   Kelly
   Kerstin (Träumerle)
   Klaudia (Andalusien)
   Lemmie
   Marianne & Klaus
   Ocean
   Peter (opa-vo-pladert)
   Rainer
   Renate
   Sammy
   Schnappschuss
   Shayanna
   Sonia (Wildgans)
   Sonnenkind
   Ulrike Günther
   Ulrike
   Wildgans (Sonia)
   Wolfgang - München

http://myblog.de/khecke

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mann war das ein Tag

Ich bin froh, dass ich den heutigen Tag hinter mir habe.
Wir hatten unseren Hund schon am Dienstag zur Voruntersuchung gebracht und ich habe ihm Antibiotika geben müssen, denn heute (Donnerstag) morgen musste es schon zeitig wieder zur Tier-Klinik. Zähne putzen, wobei sie in etwas einschläferten. Dabei wurden ihm paar schlechte Zähne gezogen - er ist 14 Jahre alt - Fußnägel geklippt, was um sonst war - dabei haben sie sicher keinen Verlust gemacht, denn die Rechnung war $446.66.

Dann habe ich meinen PC zur Reparatur gebracht - deshalb schreibe ich jetzt hier auf Ruth's PC. Danach hatten wir bischen Zeit. Also ins Restaurant - war schön, denn alles war schon bischen festlich Geschmückt und die waitress super freundlich. Ich bestellte mal wieder zur Abwechslung "Eggs Benedict" with crispy Hashbrowns was gut geschmeckt hat.

http://de.wikipedia.org/wiki/Eggs_Benedict

Danach brachte ich Ruth zur Physical Theraphy weil wir noch bis nach den Feiertagen mit einer Knieoperation bei ihr warten wollen. Ihr aber diese Theraphy unbedingt etwas hilft (zweimal die Woche). Danach ging es mit unserem Pick-up Truck, den ich deshalb heute für die Rumfahrerei benutze, zum GMC- Dealer zum Ölwechsel, Inspektion usw., war nach ca. einer Stunde fertig und ich ging zur Kasse, um zu bezahlen --- und bekam eine Überraschung, denn es war kostenlos - ein Weihnachtsgeschenk des GMC-Händlers, wo ich aber schon seit Jahren den Pick-up zum Service bringe. War wirklich ein schönes Weihnachtsgeschenk und ich habe mich auch vielmals bedankt. Sollte denen vielleicht zumindest eine Weihnachtskarte schicken.
Zwisschendurch hatte ich beim Aldi was gekauft und langsam wurde es Zeit unseren Hund von der Klinik abzuholen. Das ist übrigens die Web-site von der Klinik, muss ich mir selber nachher mal ansehen.

http://www.animedclinic.com

Nachdem wir noch mit der Tierärztin gesprochen haben, was ich unserem kleinen Hund an Schmerzmedizin geben soll bzw. wie das gemacht wird. Ging es dann noch zu einem Drugstore, wo die Ruth etwas haben wollte und da gleich noch paar andere Sachen gekauft, wie Babyfood für das arme Hündchen, weil es sie ersten paar Tage nicht normal fressen kann.
Auf dem Nachhauseweg noch schnell getankt. Benzin wiedermal teurer $2.79 die Gallone = 3.78 Liter.

Unter an der Strasse meine Post aus dem Kasten mitgenommen. Gestern hatte ich das Buch "Deutschland schafft sich ab" von Thilo Sarrazin per Post von einer Bekannten aus Florida zugeschickt gekommen, die es von ihrem Deutschlandbesuch für mich mitgebracht hatte, was ich sehr nett fand.

Ich bin jedenfalls froh wieder zu Hause zu sein und brauche bis nächsten Dienstag nicht wieder in die Stadt.
Der nette Service Manager vom GMC-Dealer hatte mir gesagt, dass es wohl am Wochenende sehr kalt werden kann. Vielleicht sogar Schnee und Eis - oh, wie schön, warum bin ich da auf dem Nachhauseweg noch durch die Waschanlage gefahren? Ich werde also den Pick-up in der Garage stehen lassen, damit er sauber bleibt.
10.12.10 01:46
 


Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Gudrun / Website (10.12.10 09:52)
Lieber Karl-Heinz,
na, das war ja wirklich ein randvoll gepackter Tag.
Tierarztrechnungen sind überall recht "gepfeffert", bei uns auch. Aber mann kann sein Haustier ja nicht sich selber überlassen.
Das Weihnachtsgeschenk deiner Werkstatt finde ich nett. Und das wird auch dafür sorgen, dass die Kunden wieder kommen.
Erholt euch gut von den Anstrengungen des Tages, und dass alles bald heilt beim Hundi.

Liebe Grüße von der Gudrun


Bärbeli / Website (10.12.10 12:21)
Na so ein Geschenk würde ich auch gern nehmen. Habe im Januar den ersten TÜV für meinen "Rudi", dann noch die Steuer und die Versicherung. Also randvoll mit Rechnungen. Der Benzin liegt bei uns auch nicht schlecht. Das heißt für 1 Liter zahlen wir zZ. 1,49 Euro... Nicht schlecht...
Schönen 3. Advent wünsch ich Euch.


stellinger / Website (10.12.10 15:59)
Hallo, Karl-Heinz!

So preiswert wie Du heute getankt hast, würde ich auch gern mal wieder tanken. Für 74 amerikanische Cent pro Liter! Bei uns hätte ich heute bei ARAL € 1,50 für den Liter Super zahlen "dürfen", wenn ich getankt hätte. Ich warte aber, bis es wieder etwas preiswerter ist.
Dein heutiger Tag war ja richtig vollgepackt mit freudigen und weniger erfreulichen Nachrichten und Rechnungen. Ich wünsche Toto alles Gute, und dass er bald wieder feste Nahrung zu sich nehemen kann.

Liebe Grüße und einen angenehmen 3. Advent
Jürgen


minibar / Website (11.12.10 13:17)
Oh ein Knie-OP steht für deine Frau bevor, keine schönen Aussichten, obwohl das heutzutage eine normale OP ist.
Der Service von GMC ist ja echt weihnachtlich erfreulich.

Ich hoffe, euer Hund hat sich ein sein Schicksal begeben und akzeptiert das Babyfutter.

Hier im Ruhrgebiet ist nun der Schnee weg, es nieselt und ist sehr windig.
Dir, deiner Ruth und dem Hund ein gutes Wochenende ♥


Ocean / Website (11.12.10 16:24)
Hallo lieber Karl-Heinz,

das war ja wirklich ein randvoll gepackter Tag bei dir! Gute Besserung für Toto, und ich hoffe, dass alles schnell heilt und dass er bald wieder alles fressen kann, was er mag (und darf, grins - Lisa würde ja ALLES fressen).

Bei uns sind Tierarztrechnungen auch immer sehr hoch. Gestern hat mein Mann für die Untersuchung wegen Blasenentzündung und die Medikamente 90 Euro dort gelassen ..aber lieber einmal zu oft zum Tierarzt, als einmal zu wenig, find ich.

Ja, der Sprit ist bei 1,50 jetzt hier - verrückt, oder? und das soll noch teurer werden nächstes Jahr.

Alles Gute auch für Ruth, dass die Therapie weiterhin gut hilft, und Daumendrücker für die Operation dann!

Liebe Wochenendgrüße aus dem ziemlich verregneten Baden-Württemberg,
Ocean


Elke / Website (15.12.10 20:02)
Na, das klingt wirklich heftig. Hoffentlich tritt nun wieder etwas Ruhe bei euch ein. Im ersten Moment bin ich richtig erschrocken - ich bin jemand, der alles "quer" liest, also sich immer erst einen groben Überblick verschafft - und somit an dem Wort "einschläfern" hängen geblieben. Wir benutzen das nicht für eine Narkose sondern nur, wenn ein Tier getötet werden muss. Glücklicherweise hast du etwas anders gemeint, als ich befürchtet habe. - Ich freue mich über deinen neuen Blog.
Lieben Gruß
Elke

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung